Blazer


Der Blazer ist eine Jacke mit großer Tradition, die in ihren unterschiedlichen Ausformungen sowohl konservativeren als auch lässigeren Bekleidungsbedürfnissen Rechnung trägt. Er wird sowohl von Männern als auch Frauen getragen. Bei seinen konservativeren Varianten unterscheidet man zwischen dem zweireihigen, mit zwölf goldfarbenen Knöpfen versehenen, Marine Blazer und dem einreihigen Blazer der Yacht- und Ruderclubs mit elf Knöpfen. Der bevorzugte Farbton in beiden genannten Ausformungen ist dunkelblau. Zudem ist das Kleidungsstück auch fester Bestandteil der Schulinform in vielen angelsächsischen Ländern. In seiner weniger konservativen, eher luftigeren, Ausformung, benutzen Insbesondere Frauen den Blazer als lässig getragenes KLeidungsstück. Ob die Blazerjacke ihren Ursprung in einem Geschenk Königin Viktorias an einen Marinekaptain oder in der Kleidung britischer Ruderclubs hat, ist in der Forschung umstritten. In jedem Fall aber ist der Blazer ein Kleidungstück für die wärmere Jahreszeit. Die Blazerjacke ist sowohl mit der traditionellen langen Hose als auch -in seiner luftigeren Ausformung- mit kürzeren Röcken kombinierbar. Letzteres macht sie auch für jüngere Frauen als Ausgehkleidungsstück beliebt. Die Blazerjacke gibt es sowohl über den stationären Fachhandel als auch über das Internet zu kaufen. Beide Einkaufsoptionen haben ihre Vorteile. Der Erwerb über den stationären Fachhandel erlaubt es, sich fachkundig über die neuesten Blazermodelle beraten zu lassen und sie auch einmal persönlich vor dem Kauf anzuprobieren. Der Kauf über das Internet ist hingegen bequem von zu Hause durchführbar und ist nicht selten preisgünstiger als der Erwerb im stationären Handel. Des Weiteren finden sich auf vielen Internetseiten auch schon nützliche Kundenrezensionen zu diversen Blazermodellen. Letztendlich werden deshalb bei der Wahl des Erwerbungskanals die persönlchen Präferenzen den Ausschlag geben.