23. Oktober 2014 von katharina
Promi News

Schauspielerinnen als Fashion-Ikonen: Die modischsten Vorbilder

Wer in Sachen Mode immer voll im Trend liegen und dauerhaft stilsicher auftreten möchte, der orientiert sich häufig an prominenten Vorbildern. Viele Frauen lassen sich durch die Looks berühmter Schauspielerinnen der Vergangenheit und der Gegenwart inspirieren. So werden einige weibliche Mimen zu echten Fashion-Ikonen, die auch nach ihrem Tod noch textil verehrt werden oder aber gegenwärtig einen echten Hype auslösen.

Stilikone Diane Kruger

Stilikone Diane Kruger (Bild: Peabody Awards/Wikipedia unter CC BY 2.0)

Fashion-Ikonen der Gegenwart

Diane Kruger: Die schöne, deutsche Schauspielerin hat es bis nach Hollywood geschafft und überzeugt durch ihre schlichte Eleganz und ihre zurückhaltende Note. Sie steht für den neuen Hollywood Glamour und ist laut dem bekannten Magazin Elle, die derzeit am besten angezogene Frau der Welt. Kruger trägt enge Rollkragenpullover genauso souverän wie opulente Abendroben und ist zu Recht eine der modischen Stil-Ikonen der Gegenwart.

Emma Watson

Emma Watson (Bild: David Shankbone/Wikipedia unter CC BY 3.0)

Emma Watson: Berühmt wurde sie als niedliche Klassenkameradin von Harry Potter, doch Emma Watson hat sich im Laufe der Jahre zu einer echten Fashion-Ikone entwickelt, die nicht nur mit ihrer mutigen Kurzhaarfrisur begeisterte. Ihre teils extravaganten, teils verspielten Looks treffen stets den Puls der Zeit und werden von vielen jungen Frauen kopiert.

Sarah Jessica Parker: Die Schauspielerin gilt seit ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in „Sex and the City“ definitiv als modisches Vorbild. Ihre mutigen, ausgefallenen und doch stets modernen Looks inspirierten eine ganze Generation von Frauen. Zwar ist es seit dem Ende der Serie etwas ruhiger um Sarah Jessica Parker geworden, ihre legendären Looks bleiben dennoch in Erinnerung.

Legendäre Fashion-Ikonen der Vergangenheit

Audrey Hepburn

Audrey Hepburn (Bild: gemeinfrei)

Audrey Hepburn: Die zarte Schauspielerin verzauberte über Jahrzehnte mit ihrem mädchenhaften Charme und ihren zeitlosen Looks. Noch heute hat sie Einfluss auf die Modebranche und die von ihr geprägten Kleidungsstücke werden immer wieder zu neuem Leben erweckt und als „Moderne Klassiker“ bezeichnet. Keine verlieh dem kleinen Schwarzen so viel Grazie wie sie. Und auch die riesige schwarze Sonnenbrille und das flache Schuhwerk hat die zierliche Schauspielerin zu ihrem Markenzeichen gemacht. Hepburn trug gerne Ballerinas, ein Schuh, der erst durch sie wieder richtig in Mode kam.

Marilyn Monroe: Natürlich gehört auch Marilyn Monroe zu den populärsten Fashion-Ikonen aller Zeiten. Monroe steht für Glamour, Sex-Appeal und figurbetonte Kleider. Ihre platinblonden Haaren, der rote Kussmund und die eng anliegenden Etuikleider sind auch heute noch topaktuell und werden von vielen Frauen weltweit kopiert. Marilyn Monroe gelang es, stets verführerisch zu wirken, ohne dabei billig zu erscheinen. Sie bezauberte die Männer- wie die Frauenwelt gleichermaßen und wird auch heute noch für ihren unverkennbaren Stil verehrt und dient vielen Modeschöpfern immer wieder als Inspiration.

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge