Stefanel

Stefanel

Der Charakter des italienische Modelabel Stefanel lässt sich mit seiner Philosophie gut auf den Punkt bringen. Das Label hat die Mode im Herzen. Aber der Style lässt den Puls schlagen. Luxus ist ein Versprechen und Qualität der Kern. Design treibt Stefanel an und technische Integrität ist der Anker des Labels.
Stepanel kreiert Mode für die moderne Frau, die Wert auf etwas besonderes legt. Im Sortiment der italienischen Marke sind überwiegend Strickmoden, mit einem Mix von Jeans- und Sportswear bis hin zu Prêt-à-Porter und darüber hinaus. Die Strickprodukte sind edel, kuschelig und modern. Im Mix mit Chiffon, Leder oder Jeans lassen sich die Angebote elegant kombinieren und strahlen einen moderne und stilsicheren Glanz aus. Die dezente Farbpalette der Stefanel Kleidung hebt die Eleganz der Produkte hervor und lässt Kombinationen mit anderen Modestücken zu. Stefanel hat Outfits für verschiedenen Gelegenheiten, so bietet das italienische Modelabel exklusive und chice Freizeitkleidung aber auch elegante Stadt- und Abendmode an. Die Kollektionen der Marke wechseln regelmäßig.

Stefanel besitzt zahlreiche Filialen in deutschen Großstädten. Die Stores befinden sich dabei immer in absoluter Top Lage und in beliebten Einkaufszentren. Die Filialen spiegeln dabei den Stil des italienischen Labels wieder. Sanfte Farbtöne und ein elegantes Design machen das Einkaufen zu einem besonderen Erlebnis. Die Mode von Stepanel steht neben den Kunden in den Filialen im Vordergrund. Freundliche und ausgebildete Mitarbeiter sind bei Fragen und Problemen zur Stelle und schaffen so für den Kunden eine angenehme und private Einkaufsatmosphäre.
Auf der Internetseite www.stepanel.com finden die Kunden einen ersten Überblick über die aktuellen Kollektionen. Besucher der Homepage können gezielt nach einzelnen Teilen schauen oder sich von ausgewählten Kombinationen der aktuellen Kollektion inspirieren lassen. Die übersichtliche und in Sand-Farben gehaltene Seite lädt zum stöbern und Informieren ein. Ein integrierter Store-Bereich zeigt nach wenigen Klicks die nächste Filiale in der Nähe an. Zusätzlich kann sich der Kunde über die aktuellen Werbekampagnen informieren und erhält Hintergrundinformationen. Einen Online-Shop gibt es derzeit nicht.

1959 beginnt Carlo Stefanel Strickwaren in seiner Fabrik zu produzieren- die Gründung des italienische Modelabel. 1970 übernimmt sein Sohn Guiseppe die Leitung des Unternehmens. Schon zehn Jahre später eröffnet das erste Geschäft der Marke Stefanel in Siena. Zwei Jahre später 1982 folgt das erste Geschäft außerhalb Italiens, in Paris. 1983 erhält die Firma den Namen Stefanel. In den nächsten Jahren wächst das Unternehmen und expandiert weiter. Ende der achtziger Jahre wird das Unternehmen an der Mailänder Börse notiert. Im Jahr 2000 begann dann mit dem Kauf der Hallhuber GmbH das heutige Erscheinungsbild des Unternehmens. Durch diese Akquisition fand Stefanel Zugang zum wichtigsten und größten Markt Europas, Deutschland. Im gleichen Zeitraum festigte das Unternehmen die viel versprechende Verbindung mit Marithe & Francois Girbaud, einer international führenden Jeansmarke. Aktuell gibt es vier eigenständige Unternehmen, die eine internationale Firmengruppe bilden. Stefanel, Interfashion, Hallhuber, The Nuance Group. Heute ist die Stefanel Group an der Mailänder Börse im STAR-Segment gelistet.
Die italienische Modemarke besitzt Filialen auf der ganzen Welt. Sie ist mit Filialen unter anderen in Ägypten, Kolumbien, China, Japan, Korea, der Türkei, Syrien, Jordanien und Saudi Arabien vertreten. Traditionen besitzt das italienische Unternehmen die meisten Filialen in Europa. Die Kunden können sich an zahlreichen Filialen, darunter in Bulgarien, Österreich, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Griechenland, Schweden, Großbritannien, Spanien und der Ukraine, erfreuen. In Deutschland verfügt die Modemarke Stefanel über Filialen in 19 Großstädten.