Gelco

Gelco

Blusen, Röcke, Hosen - Modische Damenmode bietet der Gelsenkirchener Modeanbieter GELCO. Die Stil sichere Damenoberbekleidungs-Kollektion des als Damenmantelfabrik gegründeten Unternehmens bietet Frauen eine große Auswahl an klassischen, sportlichen und legeren Kleidungsstücken für den Alltag oder die besonderen Anlässe im Leben. Seit mittlerweile 62 Jahren ist der in Gelsenkirchen gegründete Betrieb nun schon im Geschäft. Damals noch unter dem Namen Geppert & Co. bekannt, ist das Familienunternehmen zu einem der führenden Damenoberbekleidungs-Unternehmen Deutschlands aufgestiegen. Neben Indoor-, Outdoor- und einer Coordinates-Kollektion bietet GELCO auch jährlich eine Strick-Kollektion an.

Die Mode von GELCO ist abwechslungsreich wie das Leben. Stoffe und Materialien werden nach strengen Kriterien ausgewählt, so dass ein hohes Qualitätsniveau, eine exzellente Passform und ein zeitgemäßes modisches Design den Kundinnen garantiert werden kann. GELCO liefert das gesamte Jahr über neue, aktuelle Waren an die Händler. Dabei gibt es von dem Unternehmen vergleichsweise wenige eigenständige Stores, in Deutschland sind es lediglich neun. Auch im Ausland ist das Unternehmen GELCO vertreten, in Österreich und der Schweiz eröffneten bis jetzt sieben eigenständige GELCO-Filialen. Diese Filialen zeichnen sich durch ein hochwertiges und zeitgemäßes Design aus und sollen eine Wohlfühl-Atmosphäre bieten, die das Schoppen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Ein überwiegender Anteil der Geschäfte, knapp 60, sind sogenannte Store-in-Store Filialen, das heißt die Mode des Modehauses GELCO wird innerhalb anderer Geschäfte verkauft, vorrangig bei Galeria Kaufhof und Karstadt. Bis heute ist der Sitz des Unternehmens in der nordrhein-westfälischen Stadt Gelsenkirchen. Von dort aus werden zwölf Monate lang die Händler mit Waren des Unternehmens beliefert. Für Schnäppchenjäger hat das Unternehmen einen Outlet-Store in Ochtrup eröffnet. Kleidungsstücke werden hier zwischen 30 und 70 Prozent günstiger angeboten.

Neben dem Verkauf der Waren wird ein Großteil der Einnahmen von GELCO über den Export erlangt, genau genommen handelt es sich dabei um 50 Prozent. Unter anderem exportiert GELCO nach Frankreich, Österreich, Spanien, Neuseeland, Skandinavien, in das Baltikum, nach China und Japan.

Die Mode von GELCO steht im Zeichen der „Best Ager“, wie das Unternehmen seine Zielgruppe der modischen und junggebliebenen Frauen mittleren Alters beschreibt. Modern und klassisch sind die Designs der Produkte. Ohne überschwängliche und riesige Designs sind die Kleidungstücke vorwiegend schlicht gehalten. Elegante, feminine Blusen und Blazer bieten das geeignete Outfit für den Business-Alltag. Schicke luftige Röcke und Kleider lassen die Zeit in der Sonne mit einem Wohlgefühl verstreichen und natürlich darf der Mantel für kalte Wintertage nicht in der Kollektion fehlen.
Für sportliche Momente bietet das Unternehmen auch Polo-Shirts und legere Sporthosen an, die Bewegungsfreiheit bieten und ein angenehmes, entspanntes Gefühl liefern.

Die Kleidung von GELCO umfasst die Konfektionsgrößen von 38 bis 52 und bietet neben den einzelnen Kleidungsstücken auch ganze Outfits an. So können die Kundinnen sich von der Kombinierbarkeit der GELCO-Waren überzeugen lassen und gleichzeitig auch eigene Inspirationen bekommen. Die Kleidungsstücke sind mit kleinen Details verfeinert und schaffen so Abwechslung und Individualität. Kleine Knöpfe, glitzernde Steinchen oder dezente Raffungen lassen die Kollektion nicht langweilig wirken.

GELCO zeigt seine Waren nicht nur in eigenen Filialen und in Store-in-Store Filialen, sowohl im Internet als auch auf auserwählten Messen, stellt das Unternehmen die aktuellen Kollektionen vor und zeigt verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Die Möglichkeit die Waren direkt über das Internet auf der Firmenwebpage zu kaufen, besteht bisher nicht.