20. Juni 2012 von katharina
Trends

High Heels ade: Mit trendy Flats bequem durch den Sommer

Besonders bei der Wahl der Schuhe bewahrheitet sich die verbreitete Volksweisheit: Wer schön sein will, muss leiden. Dass dieser Ausspruch jedoch kein unumstößliches Gesetz ist, beweisen die Schuhtrends der aktuellen Saison. Denn in diesem Sommer kommen Frauen endlich auch mit flachen Schuhen modisch groß heraus und machen mit angesagten Ballerinas, Sandalen oder leichten Boots jeder Absatz-Trägerin Konkurrenz.

Heiße Styles und hoher Komfort

Die vielfältigen Modetrends der Saison verhelfen in diesem Sommer auch eher unscheinbaren Flats zum großen Auftritt. Knallfarben, Blümchenmuster oder Glanzbeschichtung machen flache Schuhe nämlich bei jedem Outfit zum stylishen Hingucker. Außerdem sind Ballerinas, Sandalen und Co. die perfekte Ergänzung zu Jeans-Shorts und cropped Pants, zwei der angesagtesten Trends des Jahres. Raffiniert wirkt dieser legere Style dank verspielter Details wie Blumen-Applikationen, Blümchen-Muster oder Color-Blocking, das auch Schuhe ohne Heels zum modischen Ausrufezeichen macht.

Bunte Ballerinas

Flach ist in diesem Sommer hochmodisch. (Bild: fotolia.de - Anna Baburkina)

Dauerbrenner Ballerina

Stilikone Audrey Hepburn hat ihn einst populär gemacht und unzählige Designer bringen ihn in immer neuen Formen und Farben auf den Markt: Der Ballerina gilt als die Alternative zum Pumps und erweist sich sowohl beim formellen Business-Outfit als auch beim glamourösen Abendkleid als wahres Kombi-Talent.

Einfarbige Basic-Modelle begleiten Frau stilsicher durch den Alltag, modische Extras werten Ballerinas zu besonderen Anlässen auf. Das gewisse Etwas verleihen beispielsweise knalliges Lackleder und filigrane Lochmuster, die Ballerinas gerne auch in Kombination zum Key-Item der Saison machen.

Luftige Trends für heiße Tage

Statt derber Römersandalen greifen Trendbewusste in diesem Sommer zu filigraneren Riemchen-Modellen, die den Fuß kaum einengen und so auch bei hohen Temperaturen besten Tragekomfort versprechen. Zum besonderen Eyecatcher werden die luftigen Treter durch mehrfarbige Designs und Akzente mit Lack oder Metallic-Beschichtung.

Anstatt mit hohem Absatz zu punkten, setzen aktuelle Modelle auf hauchdünne Ledersohlen, die das zarte Design perfekt unterstreichen. Weniger stylish aber weitaus bequemer sind hingegen Sandalen mit etwas dickerer Sohle und ergonomischen Fußbett, das anders als die hauchdünne Ausführung auch bei längeren Spaziergängen vor unangenehmen Beschwerden bewahrt.

Trendsichere Styles für wechselhafte Tage

Selbst wenn sich Sonnenschein und sommerliche Temperaturen ab und an eine Auszeit gönnen, sind flache Schuhe in dieser Saison immer die richtige Wahl. Sneaker im puristischen Retro-Design oder moderne Varianten mit neonfarbenen Akzenten sorgen nämlich nicht nur beim Sport für gute Laune. Selbst Stiefel-Fans kommen derzeit auf ihre Kosten, denn leichte Boots aus Wildleder empfehlen sich in diesem Jahr durchaus auch als Sommerschuh.

Ein Schaft mit Lochmuster ist dabei nicht nur trendy, sondern sorgt für die nötige Belüftung. Zum Business-Outfit dürfen es hingegen gerne auch flache Schnürschuhe sein, die inspiriert von männlichen Klassikern wie Budapester oder Desert Boot auch Frauenfüße perfekt zur Geltung bringen.

2 Kommentare

  1. Tada sagt:

    Konkurrenz für Absatzträgerinnen???
    Leider nein!

    Wenn man sich schon darüber ausläßt, dass nicht jede Frau in Heels gut laufen kann, trifft dieses umso extremer auf Flats zu. Leider Gottes lassen gefühlte 90% der Trägerinnen jedes Körpergefühl vermissen und „trampeln“ durch die Gegend, als wenn sie gerade mit dem Melken auf der Wiese fertig geworden sind…

    Wenn man schon Dinge empfiehlt, sollte man auch auf die „Besonderheiten“ hinweisen. 

  2. Modenixe sagt:

    Trampeln fällt mir gar nicht so auf, eher das Schlurfen. 😉 Aber es stimmt schon, man sollte mehr auf sein Körpergefühl achten. Und zwar in allen Schuhen, ob nun hoch oder flach, ob Turnschuhe oder elegantere Schuhe. Ausdruck und Körperspannung lassen den Menschen gleich viel positiver wirken.

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge