Moderatgeber

Germany’s Next Topmodel

„Nur eine von euch kann Germany’s Next Topmodel werden“. Ein legendärer Satz, den Topmodel und Chefjurorin Heidi Klum auch in der mittlerweile siebten Staffel des erfolgreichen TV-Formats nicht müde wird zu wiederholen. Tausende Mädchen konkurrieren seit 2006 jedes Jahr um diesen begehrten Titel, einige wenige dürfen ihr Talent in der Show tatsächlich unter Beweis stellen.

Castingshow nach amerikanischem Vorbild

Heidi Klum

Jurorin und Moderatorin Heidi Klum (Bild: The Heart Truth/wikipedia unter CC BY-SA 2.0)

Die Idee zur Show stammt nicht von Model-Mama Heidi Klum, sondern von ihrer amerikanischen Kollegin Tyra Banks, die seit 2003 erfolgreich Models im TV sucht und in diesem Jahr bereits die achtzehnte Staffel moderiert.

Die Idee ist bei allen nationalen Ablegern des Erfolgsformats gleich: Hübsche junge Mädchen stellen sich den mehr oder weniger realen Herausforderungen des Model-Lebens und versuchen die Jury mit Auftritten auf Laufstegen und vor Fotokameras zu überzeugen.

Die professionelle Bewertung bei Germany’s Next Topmodel erfolgt in erster Linie durch Model und Medienexpertin Heidi Klum, ihr zur Seite stehen Fotografen, Visagisten und Laufstegtrainer.

Besondere Bekanntheit erlangte Juror Bruce Darnell, der den Mädchen in den ersten beiden Staffeln das gazellenhafte Laufen auf dem Catwalk beibrachte und mit Tränenausbrüchen und unvergessenen Kommentaren für Furore sorgte. „Die Handtasche muss lebendig sein“, lehrte er Nachwuchsmodels und TV-Zuschauer und drängte so zuweilen sogar Heidi Klum in den Hintergrund.

Wechselnde Juroren und bewährte Challenges

Finalistinnen der vierten Staffel von GNTM

Finalistinnen der vierten Staffel (Bild: ds1987/wikipedia unter CC BY-SA 2.0)

In späteren Staffeln wechseln die Juroren häufiger, die Challenges und Fotoshootings ähneln sich hingegen stark. Neben dem regelmäßigen Flanieren auf dem Catwalk, rekeln sich die Kandidatinnen am Strand, werden mit exotischen Tieren abgelichtet oder nur mit einem aufgemalten Bikini fotografiert.

Highlight einer jeden Staffel ist das Umstyling der Kandidatinnen, bei dem es in jedem Jahr zu hysterischen Weinanfällen kommt und verzweifelt um jeden Zentimeter der geliebten Mähnen geschachert wird.

Lena Gerke

Lena Gercke (Bild: Manfred Werner/wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Ob der Titel Germany’s Next Topmodel tatsächlich den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere im Model-Business legt, gilt als umstritten. Frühere Gewinnerinnen der Castingshow glänzen heute eher in TV-Spots oder als dekorative Hingucker auf roten Teppichen und Medien-Events, statt sich bei internationalen Fashion Weeks und in hoch dotierte Werbekampagnen hervorzutun. Lena Gercke, Gewinnerin der ersten Staffel, ist heute vor allem als Moderatorin des österreichischen Ablegers Austria’s Next Topmodel in der Öffentlichkeit präsent.

Erfolge der bisherigen Gewinnerinnen

Sara Nuru

Sara Nuru (Bild: Armin Kübelbeck/wikipedia unter CC BY-SA 3.0

Sara Nuru, die 2009 gewann, wirkte in einem Film von Otto Waalkes mit, ihre Vorgängerin Jennifer Hof ist mittlerweile völlig in der Versenkung verschwunden. Anders Alisar Ailabouni, die seit ihrem Gewinn 2010 zwar nicht für Schlagzeilen sorgte, aber bereits auf den Fashion Weeks in Berlin, London und New York modelte. Vorjahressiegerin Jana Beller trennte sich schnell vom Klum’schen Management und arbeitet derzeit noch an ihrem großen Durchbruch.

Gelungen ist dieser zumindest einer ehemaligen Kandidatin des TV-Formats, das wohl mehr Show als ernsthaftes Casting ist. Vanessa Hegelmaier, die in der dritten Staffel krankheitsbedingt freiwillig ausschied, läuft mittlerweile für renommierte Designer wie Armani, Vivienne Westwood und Dolce & Gabbana über den Laufsteg und hat somit das geschafft, was den gekrönten Topmodels bisher versagt blieb.

Bisherige Gewinnerinnen von GNTM

  • Staffel 1 2006 Lena Gercke
  • Staffel 2 2007 Barbara Meier
  • Staffel 3 2008 Jennifer Hof
  • Staffel 4 2009 Sara Nuru
  • Staffel 5 2010 Alisar Ailabouni
  • Staffel 6 2011 Jana Beller