26. Mai 2012 von katharina
Damenmode

Fashion meets Social Media: Shoppingtipp STYLIGHT

Wer seine Leidenschaft für Mode und Shopping mit anderen Usern und prominenten Experten teilen möchte, ist bei STYLIGHT genau richtig. Die Mischung aus beinahe überdimensionaler Fashion-Mall und sozialem Netzwerk lässt die Herzen von Fashion-Victims und Händlern gleichermaßen höher schlagen, denn nirgendwo sonst können Kleidungsstücke sowohl geherzt als auch sofort geshoppt werden.

Shoppen ohne Grenzen

Die 2008 gegründete Internet-Plattform STYLIGHT führt mehr als 70 Online-Shops zusammen und präsentiert deren Angebote in übersichtlicher und ansprechender Form. Von Asos, über Breuninger, Esprit und MyTheresa bis hin zum Branchen-Riesen Zalando finden Nutzer alle Lieblingsshops unter einem Dach vereint und können ihren persönlichen Vorlieben auf der Suche nach neuen Styles endlich freien Lauf lassen.

Logo STYLIGHT

STYLIGHTer können bequem durch rund 300.000 Artikel von 4000 unterschiedlichen Modemarken cruisen und treffen dabei auf immer neue Trendteile, die ihnen sonst vielleicht verborgen geblieben wären. Die Bestellung erfolgt schließlich direkt beim jeweiligen Onlineshop. Da meist aber keinerlei Versandkosten anfallen, wird das Shoppingbudget auch beim Bestellen in mehreren unterschiedlichen Shops nicht zusätzlich strapaziert.

Startseite von STYLIGHT

STYLIGHT verbindet Onlineshopping mit Features sozialer Netzwerke. (Bild: Screenshot – stylight.de)

Gefährlicher ist vielmehr die scheinbar unbegrenzte Auswahl verschiedener Styles, die sich mithilfe bewährter Kriterien wie Marke, Preis und Farbe ordnen lassen. Aktuelle Trends werden anhand redaktionellen Beiträgen und konkreter Einkaufsempfehlungen beleuchtet. Außerdem können registrierte Nutzer ihre Lieblingskleidungsstücke ähnlich dem „Gefällt mir“-Button von Facebook herzen.

Facebook und Twitter für Fashion-Victims

Herzen mit STYLIGHT

Herzen mit STYLIGHT (Bild: Screenshot – stylight.de)

Jeder STYLIGHTer kreiert so seinen individuellen Heartbeat, der auch anderen Nutzern Inspirationen liefern kann. Wie bei Twitter können die modischen Vorlieben anderer User verfolgt werden, sodass Trends nicht mehr nur von Designern, Moderedakteuren und renommierten Bloggern verbreitet werden, sondern durch jeden, dessen Herz für die immer neuen Möglichkeiten der Mode schlägt. STYLIGHT bietet auf diese Weise jedem Nutzer die Chance, als Trendsetter für Furore zu sorgen, unabhängig von Shoppingbudget oder anderen formalen Kriterien.

Modisch immer up to date

Weitere Anregungen und der neueste Gossip aus der Fashion-Szene finden sich außerdem im STYLIGHT-Blog. Aktuell berichten drei ganz unterschiedliche Bloggerinnen über ihre Highlights aus der bunten Welt der Mode und lassen Leser auch an ihrem privaten Style teilhaben. Daneben warten unter der Rubrik STYLIGHT Hotpicks regelmäßig Aktionen auf modebegeisterte Teilnehmerinnen, die mit kleinen Gimmicks belohnt werden. Aktuell erhalten User fürs Registrieren und Herzen eine Kette mit blauem Stein-Anhänger. Ein Besuch der STYLIGHT-Community lohnt also nicht nur bei konkretem Kaufwunsch, sondern auch auf der Suche nach Trends, Anregungen und DIY-Ideen.

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge