16. Mai 2012 von katharina
News

Schiff ahoi: Meerjungfrauen-Shooting bei GNTM

Es geht weiterhin tierisch zu bei Germany’s Next Topmodel: Denn nach dem Raubtier-Shooting in der letzten Woche dürfen die verbliebenen sieben Kandidatinnen nun mit Fischen posieren. Passend dazu werden Heidis Mädchen als Meerjungfrauen gestylt, die einem Fischer ins Netz gegangen sind. Nach dieser Herausforderung gilt es für Dominque, Sara und Co. ohne fremde Hilfe eine Fashion-Show auf die Beine zu stellen – und zwar auf einem Flugzeugträger.

Ein Fischkutter als Shootingkulisse

Abermals stellt Jurorin Heidi Klum ihre Kandidatinnen mit einem Shooting der ganz besonderen Art auf die Probe: Inmitten toter Fische sollen die Top Sieben als anmutige Nixen posieren und sich weder vom Gestank noch vom schlechten Wetter ablenken lassen. Vor allem die ansonsten betont toughe Sara zeigt sich angesichts der Kulisse wenig begeistert:„Ich will das nicht! Ich schwöre, ich kann das nicht!“,schreit Sara (21) beim Anblick der toten Fische.

Sarah-Anessa zeigt sich hingegen weniger zimperlich und sieht mit diesem Shooting sogar einen Kindheitstraum wahr werden:„Ich habe mir schon immer gewünscht, so ein Meerjungfrau-Shooting zu haben“, schwärmt die Achtzehnjährige von ihrer Verwandlung zur Nixe. Vor allem die Langhaar-Perücke hat es der ehemaligen Blondine angetan: „Die Perücke ist so schön, ich liebe sie! Ich habe schon gefragt, ob ich die nicht für immer behalten darf.“ Auch die detailgetreu gearbeiteten Fischschwänze sorgen für Begeisterung unter den Kandidatinnen.

Gestiegene Ansprüche

Die Herausforderung des Shootings besteht allerdings nicht nur in der ungewöhnlichen Aufmachung und Kulisse, sondern auch im häufig bemängelten Ausdruck der Kandidatinnen.

„Dabei müssen sie wirklich jeden Muskel anspannen, dass sie wie tolle Meerjungfrauen aussehen und dabei natürlich auch nicht den Ausdruck vergessen!“, umschreibt Heidi Klum den besonderen Reiz des Shootings und die gestiegenen Anforderungen an die sieben schönsten Mädchen Deutschlands.

Fotograf über Bord

Favoritin Luisa meistert diese Aufgabe schließlich so gut, dass es selbst Fotograf Enrique Badulescu umhaut: Mitsamt Kamera und den bereits geschossenen Fotos von Sarah-Anessa und Dominique fällt er ins Wasser. Ob die Aufnahmen gerettet werden können, sehen Fans von Germany’s Next Topmodel am 17. Mai um 20.15 Uhr. In Folge 13 werden die Mädchen außerdem eine Fashion-Show in ebenfalls sehr ungewöhnlicher Kulisse auf die Beine stellen: Auf einem Flugzeugträger bilden neben Thomas Rath, Thomas Hayo und Heidi Klum einhundert Matrosen das interessierte Publikum.

Noch dabei sind:

  • Diana
  • Dominique
  • Evelyn
  • Kasia
  • Luisa
  • Sara
  • Sarah-Anessa

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge