3. Mai 2012 von katharina
Accessoires

Fashion-Ikone Anna Dello Russo entwirft Accessoires für H&M

Nach Kooperationen mit renommierten Designern wie Donatella Versace, Sonia Rykiel, Karl Lagerfeld und zuletzt Marni landet das schwedische Modeunternehmen H&M nun den nächsten Coup: Fashion-Ikone und Vogue-Herausgeberin Anna Dello Russo entwirft eine glamouröse Accessoire-Linie, die ab Anfang Oktober in 140 ausgewählten Shops und online erhältlich sein wird.

Accessoires-Kollektion von Anna Dello Russo

Gold und Türkis dominieren die Accessoires-Kollektion von Anna Dello Russo. (Bild: H&M)

Erste Kooperation mit Fashion-Director

Die Accessoire-Kollektion wird Schmuck, Sonnenbrillen, Schuhe, Taschen und einen Trolley umfassen und so auch Fashionistas mit kleinem Geldbeutel am Trendgespür von Fashion-Ikone Anna Dello Russo teilhaben lassen.

Schimmernde Goldtöne und frisches Türkis dominieren die in nur wenigen Stores weltweit erhältlichen Accessoires und sollen so auch im Alltag glamouröse Akzente setzen.

Über die Zusammenarbeit mit der Modekette zeigt sich das scheinbar alterslose It-Girl sehr aufgeregt. „Das ist das erste Mal, dass H&M einen Fashion Director in ein spezielles Projekt miteinbezieht“, erklärt Anna Dello Russo, die diesen Posten momentan bei der japanischen Vogue bekleidet. „Dies ist ein Zeichen für eine wichtige Entwicklung in der Mode und ich bin sowohl hoch erfreut als auch demütig, ausgewählt zu sein, diese anzuführen.“

Glamouröse Accessoires mit einzigartigem Chic

Anna Dello Russo

Designerin und Fashion-Ikone Anna Dello Russo (Bild: H&M)

Neben Anne Wintour und Carine Roitfeld gilt Anna Dello Russo als eine der Meinungs-bildnerinnen im Mode-Business und ist gern gesehener Gast bei Fashion Shows und anderen Events. Auch H&M-Kreativ-Beraterin Margareta van den Bosch ist begeistert vom Stil der gebürtigen Italienerin: „Anna hat ein fantastisches Auge und einen soliden Geschmack, abgesehen davon, dass sie eine wahrhaftige Modeikone ist.“ Die Accessoires-Kollektion zelebriere Exzess, Fantasie und Dekoration und werde Kunden der Modekette sowie alle anderen, die Mode lieben, in Aufregung versetzen.

Anna Dello Russo weiß schließlich genau, um was es in der Mode geht und wie wichtig Accessoires für ein gelungenes Outfit sind. „Ich wollte kostbare Accessoires kreieren, die unmöglich zu finden sind. Als Stylistin weiß ich, dass Accessoires essentiell sind: Sie geben jedem Outfit den persönlichen Touch,“ erklärt die Fashion-Ikone. „Mit diesen Teilen kann jeder Spaß haben und einen gewöhnlichen Tag in einen fantastischen Fashion-Tag verwandeln.“

Vom Fashion-Maniac zur Designerin

Star-Fotograf bezeichnete Anna Dello Russo einst als „fashion maniac“ und auch der Ausspruch „I don’t want to be cool, I want to be fashion“, der auf der Startseite ihrer Homepage prangt, macht deutlich, wie wichtig Mode im Leben der 50-jährigen ist. Mehr als zwölf Jahre arbeitete sie als Redakteurin bei der italienischen Ausgabe der Modebibel Vogue und verantwortete schließlich das männliche Pendant L’Uomo Vogue.

Bei Fashion Weeks ist sie nicht nur gern gesehener Gast in der Front Row, sondern sorgt mit ausgefallenen Outfits selbst für Aufsehen. Auffallen um jeden Preis, scheint dabei Anna Dello Russos Motto zu sein, die in der Bloggerszene zuweilen auch Spott und Häme erntet. Inwieweit diese Extravaganz für tragbare Alltagslooks taugt, werden H&M-Kunden Anfang Oktober 2012 entscheiden können.

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge