27. April 2012 von katharina
Promi News

C&A Fashion Show: Prominente Models und winterliche Trends

Obwohl steigende Temperaturen und warme Sonnenstrahlen den Winter derzeit endlich vergessen lassen, stehen bereits die Kollektionen für die nächste Kälteperiode in den Startlöchern. Nachdem Designer ihre Ideen schon vor Monaten auf de internationalen Fashion Weeks präsentiert haben, stellt nun auch das Textilunternehmen C&A seine Entwürfe vor. Prominente Schützenhilfe gibt es dabei von Laufsteg-Trainer Bruce Darnell, Model Alessandra Pocher und der ehemaligen DSDS-Kandidatin Ursula James.

Bruce Darnell mit Alessandra Pocher und Ursula James

Bruce Darnell mit Alessandra Pocher und Ursula James (Bild: C&A - Olaf Rayermann)

Mode mit Sixties-Flair

Obwohl die von Bruce Darnell inszenierte Modenschau vor etwa 300 Journalisten in der modernen Kulisse einer ehemaligen Fabrikhalle inszeniert wurde, ließ sie doch vorrangig Trends aus der Vergangenheit wieder aufleben.

Viele Entwürfe der Damenkollektion sind an Mode-Ikone Twiggy und das Londoner Flair der Swinging Sixties angelehnt. Die Silhouetten sind schlicht und kommen vor allem in typischer A-Linie daher, fantasievolle Interpretationen traditioneller Muster wie Argyle und Zickzack lassen zusammen mit kräftigen Farben dennoch keine Langeweile aufkommen.

Key-Styles mit Eighties Attitude

Mode im Stil der Eighties

Lurex-Strick auf dem C&A-Laufsteg (Bild: C&A - Olaf Rayermann)

Noch mehr Abwechslung bringen Einflüsse der Achtziger Jahre in den grauen Winteralltag, deren Mode lange verpönt war, nun aber in Form neu interpretierter Key-Styles wieder für Furore sorgt. Hosen sind dabei knalleng und gerne glanzbeschichtet, Oberteile hingegen lässig oversized und aus fließenden Materialien.

Neben den bereits in vergangenen Jahren angesagten Oversized-Pullover werden im nächsten Winter auch Blazer im legeren Boyfriend-Stil getragen und mit lockeren Blusen aus Viskose oder Polycrêpe kombiniert. Farblich dominieren neben winterlichem Weiß und glänzendem Silber vor allem Ultramarin und knalliges Pink.

Prominente Models auf dem Catwalk

Alessandra Pocher macht derzeit nicht nur auf den Werbeplakaten zur aktuellen C&A-Sommerkollektion eine ausgesprochen gute Figur, sondern überzeugte nun auch auf dem Laufsteg. Nach mehreren Monaten Babypause will die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher wieder zurück ins Rampenlicht. Sorgen um die sieben Monate alten Zwillinge und die zweijährige Tochter macht sich die schöne Blondine dabei nicht. „Die Kinder sind bei ihren Omas gut aufgehoben: Jetzt will ich beruflich wieder durchpowern“, räumt sie gegenüber der BILD-Zeitung ein.

Von der Castingshow auf den Laufsteg

Ursula James auf dem C&A-Laufsteg

Ursula James auf dem C&A-Laufsteg (Bild: C&A - Olaf Rayermann)

Dass nicht nur die Teilnahme an der Castingshow Germany’s Next Topmodel auf die Catwalks dieser Welt führt, beweist Ex-DSDS-Kandidatin Ursula James. Zwar konnte sie bei „Deutschland sucht den Superstar“ nicht mit ihrem Gesangstalent überzeugen, blieb Juror Bruce Darnell aber mit ihrer exotischen Schönheit im Gedächtnis.

Ihm hat sie nun auch ihren ersten Einsatz bei einer großen Modenschau zu verdanken. Im BILD-Interview erzählt Ursula, dass es für sie als Anfängerin eine Ehre gewesen sei, für ein so großes Unternehmen laufen zu dürfen.

Dass sie diesen Karrieresprung nicht ganz aus eigener Kraft geschafft hat, ist ihr durchaus bewusst: „Ich bin Bruce sehr dankbar. Er ist für mich wie ein Mentor, ich lerne sehr viel von ihm.“ Ob DSDS-Juror Bruce Darnell und seine ehemalige Kandidatin auch mit schauspielerischen Fähigkeiten aufwarten können, wird sich demnächst in der RTL-Soap „Unter uns“ zeigen, in der das attraktive Gespann in Gastrollen zu bewundern sein wird.

Allzu viel Schauspiel-Talent wird ihnen jedoch nicht abverlangt, denn Bruce spielt als Laufsteg-Trainer quasi sich selbst und auch Ursula bleibt sich in ihrer Rolle als Model treu.

Dein Kommentar

Ähnliche Beiträge