11. April 2012 von Katharina Ziegler
Promi News

Gescheitertes Traumpaar: Heidi Klum reicht Scheidung ein

Model Heidi Klum (38) macht die Trennung von Noch-Ehemann Seal (49) nun amtlich: Bei einem Gericht in Los Angeles reichte sie die Scheidungspapiere ein und zerstreute so letzte Gerüchte um eine angebliche Versöhnung mit dem britischen Schmusesänger. Unüberbrückbare Differenzen führten schließlich zum Scheitern der 2005 geschlossenen Promi-Ehe, aus der drei Kinder hervorgehen.

Heidi Klum und Seal

Trennten sich im verflixten siebten Jahr: Heidi Klum und Seal (Bild: Jengod at en.wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Endgültiges Ehe-Aus des Glamour-Paars

Die Nachricht von Heidis und Seals Trennung verbreitete sich Anfang Januar wie ein Lauffeuer in den Medien, schließlich galt ihre Beziehung als skandalfrei und äußerst glücklich.

Jahr für Jahr erneuerten sie ihr Eheversprechen und bekamen zusammen drei Kinder. Auch Heidis Tochter Leni (7) aus der Beziehung zu Formel-1-Manager Flavio Briatore nahm Seal wie eine eigene Tochter an und adoptierte sie 2009.

Bei der Scheidung wird es deshalb um das Sorgerecht für alle vier Kinder gehen, das sich Antragstellerin Heidi Klum mit ihrem Noch- Ehemann teilen möchte. Trotzdem besteht sie auf die „physical custody of children“, derzufolge die Kinder bei ihr leben würden und Seal lediglich ein Besuchsrecht erhielte. Der britische Sänger betont laut „Bild am Sonntag“ jedoch, dass er mehr als ein Gelegenheitspapa sein wolle.

Gütertrennung für Millionenvermögen

Weniger Zündstoff dürfte es auf materieller Seite geben, denn die millionenschweren Stars einigten sich bei der Eheschließung auf Gütertrennung. Andernfalls müsste Model Heidi Klum nach kalifornischem Scheidungsrecht wohl Teile ihres Vermögens an Seal abtreten, da dessen Einnahmen in den gemeinsamen Ehejahren geringer waren.

Ein weiterer Punkt in den Scheidungsunterlagen ist die Wiederherstellung von Heidi Klums Nachnamen, da sie seit der Geburt des dritten gemeinsamen Kindes 2009 offiziell Seals Nachnamen Samuel führt. Demzufolge sind auch die mittlerweile im Internet kursierenden Scheidungspapiere mit Heidi Samuel unterzeichnet. Rechtlichen Beistand sucht das Model bei Anwältin Laura Wasser, die schon Britney Spears, Angelina Jolie und Mel Gibsons Exfrau Robyn Moore erfolgreich vor Gericht vertrat.

Zweite Scheidung für das erfolgreiche Model

Für Heidi Klum ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe, denn von 1997 bis 2003 war sie mit dem vierzehn Jahre älteren Stylisten Ric Pipino verheiratet. Der Verbindung mit Sänger Seal gingen Affären mit Musiker Anthony Kiedis und Manager Flavio Briatore voraus.

Aktuell wird über eine Romanze mit Germany’s Next Topmodel-Juror Thomas Hayo (42) spekuliert, mit dem Heidi seit mehr als zehn Jahren befreundet ist. Fotos vom Set der Castingshow zeigen die beiden in sehr vertrauten Posen, Heidi lässt sich unter anderem bereitwillig von ihrem Mitjuror füttern. Bisher wurden diese Gerüchte jedoch mit keinem offiziellen Statement bedacht.

Ähnliche Beiträge