1. Mai 2012 von Katharina Ziegler
Schuhe

Es wird bunt: Vielfältige Schuhtrends für den Sommer

Schuhe landen immer wieder gerne in der Einkaufstasche, denn sie passen immer und lassen so erst gar keinen Figurfrust aufkommen. Für die nächste Shoppingtour empfehlen sich die unterschiedlichsten Trends, um sommerliche Outfits perfekt abzurunden. Knallfarben, fantasievolle Muster, extravagante Absätze und raffinierte Cut-Outs machen Schuhe zu kleinen Kunstwerken, mit denen man beim Flanieren durch die Fußgängerzone garantiert neidische Blicke erntet.

Luftige Schuhe für sommerliche Temperaturen

Da die Temperaturen derzeit merklich steigen, wird auch das Schuhwerk luftiger und leichter. Wem der Übergang zum sommerlichen Halbschuh trotzdem zu abrupt ist, kann sich zunächst mit stylishen Stiefeletten mit Cut-Outs am Schaft an die wärmere Jahreszeit herantasten. Die herausgeschnittenen Muster sind in dieser Saison besonders filigran und auch an feinen Pumps oder Peeptoes zu bewundern. Mit einem transparenten Stoff hinterlegt wirken sie fast wie Spitze und komplettieren so den Trend des Sommers 2012 auch an den Füßen.

Bunte Ballerinas

Ballerinas: Auch in diesem Sommer wieder das Must-Haver für jede Gelegenheit. (Bild: fotolia.de - Anna Baburkina)

Ebenfalls großes Thema in der (Schuh)Mode sind Muster in allen erdenklichen Variationen. Textile Ballerinas kommen im kecken Leopardendesign oder verspielten Blümchenmuster daher, Pumps mit buntem Zickzackprints oder regenbogenartigen Schichtabsätzen vertreiben auch bei schlechtem Sommerwetter trübe Stimmung. Besonders angesagt sind Muster in gewagten Kombinationen, statt gemusterte Schuhe zum gemusterten Outfit zu tragen, können sich Fashionistas auch mit unterschiedlich bedruckten Tretern behelfen, bei denen die Absätze zum Beispiel gestreift und der Rest gepunktet ist.

Farbliche Vielfalt an den Füßen

Der Trend zur Vielseitigkeit zeigt sich auch in einer beeindruckenden Bandbreite unterschiedlicher Farben, die für jeden Geschmack und jedes Outfit das Richtige bereithalten dürften. Großes Thema sind Knallfarben, die entweder solo oder als Color-Blocking getragen werden. Besonders gut zur Geltung kommen die satten Farben auf matten Oberflächen wie Veloursleder oder textilen Materialien.

Der in diesem Jahr sehr große Trend Colored Denim wird mit farblich kontrastierenden Ballerinas perfekt abgerundet. Aber auch Outfits in gedeckteren Tönen erhalten durch ausgefallene Ballerinas einen frischen Akzent. Überhaupt sind die flachen und doch filigranen Treter wieder einmal das Must-Have der Saison und derzeit in fast unüberschaubarer Vielfältigkeit erhältlich. Eine legere und etwas robustere Alternative zu zierlichen Ballerinas sind Loafers, die nicht nur den Preppy Chic perfekt machen, sondern je nach Ausführung zu fast jeder T-Shirt/Jeans-Kombi passen.

Absätze in allen Formen und Höhen

Obwohl im Sommer natürlich auch flache Schuhe im Trend liegen, mausern sich Absätze doch immer mehr zum außergewöhnlichen Hingucker, dessen Raffinesse jedoch erst auf den zweiten Blick ins Auge fällt. Plastische Modellierungen, Verzierungen mit Glassteinen, metallene Ornamente oder andere Extravaganzen machen den Absatz quasi zum modischen Accessoire des Schuhs und fungieren als i-Tüpfelchen eines gelungenen Outfits.

Im Trend liegen extrem zierliche Absätze, die nur noch aus einem schlanken Metallstab zu bestehen scheinen, genauso wie extrem voluminöse Absätze mit Plateau und bastverbrämter Sohle. Der goldene Mittelweg in Form eines mäßig breiten Absatzes erfreut sich besonders großer Beliebtheit und verspricht auch in schwindelerregenden Höhen vergleichsweise großen Komfort.

Ähnliche Beiträge